§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Tamanguu GmbH & Co. KG, Niemannsweg 85, 24105 Kiel, E-Mail-Adresse: info -at- tamanguu.de.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
(3) Einsatz von Cookies:
a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
e) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
(3) Sollten Sie in Zukunft ein Kunde von uns werden, dann können wir Ihre E-Mail-Adresse, die wir über Ihre Kontaktanfrage oder über andere Angebote unserer Website erhalten haben, dazu nutzen, Ihnen über einen Newsletter Direktwerbung für ähnliche Waren oder Dienstleistungen, die Sie erworben haben, zukommen zu lassen. Sie können dieser Direktwerbung jederzeit widersprechen, indem Sie uns über die im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten darüber informieren. Dieser Hinweis ist auch in jeder Mail, welche Direktwerbung enthält, enthalten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist § 7 Abs. 3 UWG. Wir löschen Ihre Daten spätestens nach zwei Jahren, es sei denn, Sie bestellen innerhalb dieser Zeit erneut Waren oder Dienstleistungen bei uns oder Sie erhalten innerhalb der zwei Jahre eine weitere Mail, die Direktwerbung enthält.

§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

§ 6 Blog

(1) In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir weiterhin Ihre IP-Adresse, die wir nach einer Woche löschen. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

§ 7 Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.
(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an info@tamanguu.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.
(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID.
(6) Wir nutzen für den Versand unserer Newsletter den Dienst MailChimp des Anbieters Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Altlanta, GA 30308, USA. Mit dem Dienst kann der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden. MailChimp speichert die Daten, die zum Zwecke des Newsletterbezugs erforderlich sind, auf ihren Servern in den USA. Dies ist im jeden Falle die E-Mail-Adresse. MailChimp hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, einer Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active (Link auf Englisch).
Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit MailChimp abgeschlossen, in dem MailChimp sich verpflichtet, die Daten unserer Kunden zu schützen und Sie nicht an Dritte weiterzugeben.

§ 8 Externe Zahlungsdienstleister

(1) Auf unserer Website setzen wir externe Zahlungsdienstleister ein, soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir übermitteln die von Ihnen eingegebenen Daten an die Zahlungsdienstleister ausschließlich zur Zahlungsabwicklung. Die Zahlungsdienstleister verarbeiten diejenigen Bestandsdaten der Kunden, die erforderlich sind, um die Transaktion durchzuführen (u.a. Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, sowie finanztechnische Transaktionsdaten wie Kontodaten oder Kreditkartennummer). Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister.
(2) Sollten Sie sich für die Zahlungsart „Kreditkarte“ des Zahlungsdienstleisters Stripe, der Stripe Inc., 3180 18th Street, San Francisco, CA 94110 USA, entscheiden, geben wir die nach Abs. 1 erforderlichen Informationen an Stripe weiter. Wir haben mit Stripe einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Stripe hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, einer Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active (Link auf Englisch).
(3) Zur Rechnungsstellung nutzen wir Chargebee, ein Dienst der Chargebee Inc., 340 S Lemon Avenue, 1537, Walnut, California 91789 USA. Zu diesem Zweck wird die Rechnungsadresse, die E-Mail-Adresse sowie der Name des Rechnungsempfängers gespeichert. Die Zahlungsinformationen werden bei Chargebee hinterlegt. Wir erhalten von Chargebee die Informationen, ob ein Kunde bezahlt hat, die letzten vier Ziffern und die Gültigkeit der Kreditkarte sowie die Rechnungsadresse. Wir löschen die Daten, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Nutzung des Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir den Dienst nutzen, um unsere Rechnungsverwaltung zu vereinheitlichen. Wir haben mit Chargebee einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Chargebee hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, einer Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active (Link auf Englisch).

§ 9 Segment.io

(1) Wir setzen den Datenanalysedienst Segment.io ein, ein Dienst der Segment.io, Inc. 100 California Street, Suite 700 San Francisco, CA 94111 USA. Der Dienst hilft uns dabei die Nutzungsdaten zu analysieren, die bei der Verwendung der Website anfallen, und die wir zur Websiteoptimierung nutzen. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Segment.io bildet dabei eine Schnittstelle für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Tracking- und Analysetools und fasst die Informationen zusammen und stellt diese uns zur Verfügung. Die Informationen über die Verwendung unserer Website werden an einen Server von Segment.io in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
(2) Die erfassten Nutzungsdaten werden pseudonymisiert verarbeitet, das heißt, die IP-Adressen der Nutzer werden gekürzt. Die Daten werden nicht verwendet, um Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten des Nutzers zusammenzuführen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
(3) Wir haben mit Segment.io einen Auftragsverarbeitungsvertrag sowie einen Vertrag unter Verwendung der EU-Standarddatenschutzklauseln geschlossen.

§ 10 Heap Analytics

(1) Wir nutzen auf dieser Website den Analysedienst Heap Analytics, ein Dienst der Heap Inc., 116 Natoma Street, San Francisco, CA 94105 USA. Mithilfe dieses Dienstes werden Seitenaufrufe und Seitenaktivität der Nutzer protokolliert. Heap Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Heap Analytics in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Heap Analytics diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Diese werden jedoch nicht mit personenbezogenen Daten des Nutzers zusammengeführt. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Optimierung dieser Website mithilfe der oben genannten Informationen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
(2) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
(3) Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://heapanalytics.com/privacy/ (Link auf Englisch).

§ 11 Google Tag Manager

(1) Wir verwenden auf unserer Website den Dienst Google Tag Manager. Dieser Dienst ermöglicht es uns Website-Tags über eine eigene Oberfläche zu verwalten. Der Google Tag Manager selbst setzt keine Cookies und erfasst, nach Informationen von Google, keine personenbezogenen Daten. Er sorgt jedoch für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen personenbezogene Daten erfassen können. Über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch diese Tags von Drittanbietern finden Sie in unserer Datenschutzerklärung alle Informationen. Nach den Informationen durch Google verwendet der Tag Manager dieser Daten jedoch nicht selbst. Wenn Sie eine Deaktivierung von Cookies vorgenommen haben, dann wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden.
(2) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Die Nutzerbedingungen finden Sie hier: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, eine Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 12 Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework (Link auf Englisch). Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Die Nutzerbedingungen des Anbieters finden Sie hier: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, eine Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

§ 13 YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.
(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.
(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework (Link auf Englisch).

§ 14 Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework (Link auf Englisch).

§ 15 Google Web Fonts

(1) Wir setzen auf unserer Website sogenannte Web Fonts der Firma Google ein. Beim Aufruf einer Seite wird eine Verbindung zum Google Server hergestellt und ihr Browser lädt die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache. Dadurch können Schriftarten und Texte auf der Seite fehlerfrei angezeigt werden. Durch die Verbindung zu Google wird Ihre IP-Adresse an Google weitergeleitet. Dadurch erhält Google Kenntnis darüber, dass Sie unsere Website aufgerufen haben.
(2) Durch die Nutzung von Google Web Fonts kann unsere Seite eine einheitliche Darstellung unserer Online-Angebote gewährleisten. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
(3) Sollte Ihr Browser Google Web Fonts nicht unterstützen, so wird stattdessen eine Standardschrift gewählt.
(4) Näheres dazu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.com/policies/privacy/, Link auf Englisch) und unter folgenden Link: https://developers.google.com/fonts/faq (Link auf Englisch).

§ 16 Anmeldung zu tamanguu.contacts

(1) Wenn Sie tamanguu.contacts nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Ihrer E-Mail-Adresse sowie eines selbst gewählten Passwort auf unserer Website registrieren. Nach erfolgreicher Registrierung wird ein Benutzerkonto für Sie erstellt. Sie haben die Möglichkeit sich einen Benutzernamen zu geben. Dabei besteht kein Klarnamenszwang. Eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Die weiteren Angaben neben der E-Mail-Adresse und dem Passwort sind jedoch optional und erfolgen freiwillig. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d.h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.
(2) Wenn Sie unseren Dienst nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten bis Sie Ihren Zugang endgültig in den Kontoeinstellungen löschen, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Dienstes, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
(3) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt. Alle Anmeldedaten innerhalb von Tamanguu werden mit einem symmetrischen auf AES basierenden Algorithmus zusätzlich verschlüsselt.

§ 17 Synchronisation von tamanguu.contacts mit Ihrem Google Konto

(1) Sie haben die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto von Tamanguu mit Ihrem Google Konto zu verknüpfen. Dadurch können Sie über tamanguu.contacts auf Google Contacts, Google Calendar sowie auf Google Mail zugreifen. Durch die Synchronisation mit dem Google Konto werden die Daten auf Tamanguu übertragen. Um die Daten zu importieren werden Sie auf eine Website von Google weitergeleitet, in der Sie sich durch Eingabe Ihres Nutzernamens und Passwort verifizieren. Daraufhin erlaubt Google den Zugriff auf die ausgewählten Daten. Tamanguu importiert daraufhin die Daten von Google.
(2) Tamanguu liest das Benutzerprofil mit Name, Profilbild und E-Mail-Adresse Ihres Google-Kontos. Der Name und das Profilbild werden verwendet, um Ihre persönlichen Daten innerhalb von Tamanguu zu ändern, es sei denn, Sie haben diese Daten zuvor selbst angegeben. Die E-Mail-Adresse wird verwendet, um Ihr Google-Konto innerhalb von Tamanguu zu identifizieren, was Ihnen ermöglicht, ein individuelles externes Konto zu identifizieren, falls Sie Ihr Tamanguu-Konto mit mehreren anderen Konten verknüpft haben. Sie wird auch zur Unterscheidung von gesendeten und empfangenen Mails verwendet. Ihre Kontaktdaten werden von Google importiert und in Ihr Adressbuch bei Tamanguu eingefügt. Felder wie Kontaktnamen, E-Mail-Adressen und Straßenadressen werden mit Ihrem Adressbuch von Google Contacts synchronisiert, d.h.:

(3) Durch die Verknüpfung eines externen Dienstes und die Synchronisation beider Konten erhält Google auch Zugang zu den Daten, die Sie auf Tamanguu eingeben bzw. ändern. Sollten Sie keine Synchronisation der Konten mehr wollen, dann können Sie diese jederzeit unter „Verbundene Kontos“ (bzw. „Connected Accounts“) beenden indem Sie das Google Konto entfernen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir Ihnen dadurch nicht den optimalsten Service bieten können. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Zur Vertragserfüllung speichern wir die Daten, bis Sie die Synchronisation beenden, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsfristen stehen entgegen.
(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework (Link auf Englisch).
(5) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt. Alle Anmeldedaten innerhalb von Tamanguu werden mit einem symmetrischen auf AES basierenden Algorithmus zusätzlich verschlüsselt.

§ 18 Synchronisation von tamanguu.contacs mit Microsoft Office 365

(1) Sie haben auch die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto von Tamanguu mit Microsoft Office 365 zu verknüpfen. Dadurch können Sie über tamanguu.contacts auf die gespeicherten Kontakte sowie auf die E-Mails von Microsoft Outlook zugreifen. Durch die Synchronisation mit Microsoft Office 365 werden die Daten auf Tamanguu übertragen. Um die Daten zu importieren werden Sie auf Microsoft Office 365 weitergeleitet, wo Sie sich durch Eingabe Ihres Nutzernamens und Passwort verifizieren. Daraufhin erlaubt Microsoft den Zugriff auf die ausgewählten Daten. Tamanguu importiert daraufhin diese Daten von Microsoft.
(2) Durch die Synchronisation beider Konten erhält Microsoft Office 365 auch Zugang zu den Daten, die Sie auf Tamanguu eingeben bzw. ändern, wenn Sie dies explizit wünschen. Die Synchronisation erfolgt so lange, bis Sie diese beenden. Beenden können Sie die Synchronisation der Konten, indem Sie unter „Connected Accounts“ das Konto entfernen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir Ihnen dadurch nicht den optimalen Service bieten können. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Zur Vertragserfüllung speichern wir die Daten, bis Sie die Synchronisation beenden, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsfristen stehen entgegen.
(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Microsoft Office 365 erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement. Microsoft Office 365 verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auch in den USA, sollte die Cloud-Region nicht ausschließlich in Deutschland / Europa liegen, und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework (Link auf Englisch).
(4) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt. Alle Anmeldedaten innerhalb von Tamanguu werden mit einem symmetrischen auf AES basierenden Algorithmus zusätzlich verschlüsselt.

§ 19 SurveyMonkey

(1) Wir nutzen für Umfragen den Webdienst SurveyMonkey. Ein Dienst der SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland. SurveyMonkey ist ein Webdienst zur Erstellung und Auswertung von Online-Umfragen. Wir setzen den Dienst ein, um uns z.B. ein Bild über die Kundenzufriedenheit zu machen und dadurch unser Angebot stetig zu verbessern. Das Interesse an der Analyse und Optimierung unseres Angebots ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
(2) Wenn Sie auf den Link zur Umfrage klicken, dann speichern wir die IP-Adresse des Nutzers. Darüber hinaus können Sie weitere freiwillige Angaben tätigen, damit wir ggf. Rückfragen stellen können. SurveyMonkey nutzt diese Daten um in unserem Auftrag Übersichten zu erstellen, mit denen wir die Kundenzufriedenheit analysieren können. SurveyMonkey erfasst Nutzungsdaten, Cookies, Protokolldaten, Browserdaten und ggf. Daten über Drittanbieterintegrationen, um daraus pseudonyme Nutzerprofile der Nutzer zu erstellen. SurveyMonkey verwendet Cookies, dessen Informationen über die Nutzung des Online-Angebots der Nutzer an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert wird. SurveyMonkey hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework (Link auf Englisch). Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch SurveyMonkey erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://de.surveymonkey.com/mp/policy/privacy-policy (Link auf Englisch).
(3) Wenn Sie and der Umfrage teilnehmen und nachträglich Ihre Daten löschen lassen möchten, dann kontaktieren Sie uns unter den oben genannten Kontaktmöglichkeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
(4) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

§ 20 Bewerbungsunterlagen

(1) Über unsere Website veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Stellenbeschreibungen. Sie können sich auf diese Stellen bei uns z.B. per E-Mail bewerben. Damit wir Ihre Bewerbung bearbeiten können, müssen Sie personenbezogene Daten angeben sowie die in der Stellenausschreibung geforderten Anlagen beifügen. Die Verarbeitung der Daten dient der Auswahl von zukünftigen Arbeitnehmern. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO.
(2) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, wenn die Daten für den Zweck der Bewerbung nicht mehr gebraucht werden. Dies ist nach einer Frist von höchstens drei Monaten nach Ende des Bewerbungsverfahrens der Fall, sollte eine Anstellung nicht erfolgen.