Review: c/o pop Festival 2018

- Posted by

Zwischen dem 29. August und dem 02. September fand auch dieses Jahr wieder das c/o pop Festival in Köln statt.

Ein paar Tage nach der 15. c/o pop in Köln möchten wir unsere Erlebnisse mit euch teilen.

Auch dieses Jahr hatte die 15. Jubiläumsausgabe viele Open-Air-Konzerte, Showcases und Clubnächte nationaler und internationaler Künstler zu bieten. Dabei liegt der Fokus immer darauf, die regionale Musikerszene und Newcomer zu präsentieren und den Weg in den internationalen Markt zu ebnen. Künstler wie Franz Ferdinand, The Whitest Boy Alive und AnnenMayKantereit konnten mit dem jährlich auf der c/o pop verliehenen Pop NRW Nachwuchsförderungspreis ihre Karriere starten.

Parallel zum c/o pop Festival fand am 30. und 31.August die c/o pop Convention statt. Auf der Fachkonferenz für die Musikindustrie konnten sich Interessierte Keynotes und Panels aus großen Themenspektren in den Bereichen INTERACTIVE und BRANDS & MUSIC am Donnerstag und EXCHANGE & CONNECT und NEW TALENT am Freitag anhören.

Zu den einzelnen Themen wurden hochkarätige Speaker aus der Musik- und Techindustrie eingeladen. Vorträge zu Syncrights, Campaign Management für große Brands, die mit Musik arbeiten, Virtual Reality, Augmented Reality, Blockchain-Technologie, (Musik-)Marketing und AI sind nur einige der Themen, die besprochen wurden.

Eine Auswahl an Speakern:

Ein großes Ziel der c/o pop Convention ist es, die deutsche Popmusikszene miteinander zu vernetzen und Newcomern bzw. Berufsanfängern und aufstrebenden Businessleuten eine Plattform zu bieten, um mit bereits etablierten Businessleuten in Kontakt zu treten bzw. zu networken. Zwischen den einzelnen Panels blieb immer genug Zeit für Gespräche, Diskussionen und Austausch der Kontaktdaten. Schon im Vorfeld war es über die Delegates Database möglich, die Convention-Teilnehmerliste einzusehen und in Kontakt zu treten, um sich so auf Speaker und Teilnehmer optimal vorzubereiten und auf der c/o pop verabreden zu können.

Leider ist es nicht möglich, ein All-in-One-Ticket für das c/o pop Festival und die Convention zu kaufen, trotzdem ist es für ein Festival in der Größe und mit dem Angebot immer noch recht erschwinglich („Festivalpakete“ eingeteilt nach Genres sind ab 42 Euro erhältlich, das Convention-Ticket sogar schon ab 30 Euro). Einige Konzerte sind jedoch auch im Convention Ticket mit inbegriffen, auf denen man networken und neue musikalische Talente entdecken kann. So konnte man z.B. die PopNRW Preisverleihung der PopNRW Nachwuchsförderung, auf der die Gewinnerbands spielten oder eines der zahlreichen Showcases der an der c/o pop teilnehmenden Länder besuchen, auf denen die aktuell vielversprechensten Künstler der jeweiligen Länder spielten.

Zum Schluss bleibt zu sagen, dass sich dieses Event gerade für Newcomer lohnt, um Keynotes und Panels zu Businessthemen zu besuchen. Viele der behandelten Themen drehten sich eher um die absoluten Basics. Zum Business Networking und Relationship Building ist das c/o pop Festival sehr empfehlenswert, wir haben die Delegates Database intensiv benutzt, um uns perfekt auf das Event vorbereiten zu können.

Außerdem interessant in diesem Zusammenhang:

“VIDEO Serie: The Power of Networking”

“6 Steps, um sich ideal fürs Networking bei der c/o pop und dem Reeperbahn Festival vorzubereiten”

In diesem Sinne: Happy Networking!


Werde ein tamanguu Follower auf:
Facebook
Twitter
Instagram

Festival September: Triff das tamanguu Team auf den bevorstehenden Events

- Posted by

Das wird ein verrückter September!

Und wir sind überall dabei! Wenn du auch da bist, lass uns sehr gerne treffen! Am besten einfach über die möglichen Wege kontaktieren (Email, Telefon, Social Media)! Lest im Folgenden, wer von unserem Team da sein wird und was wir dort machen!

weiterlesen

6 Steps, um sich ideal fürs Networking bei der c/o pop und dem Reeperbahn Festival vorzubereiten

- Posted by

Der deutschen Musikwirtschaft stehen zwei der wichtigsten Jahresevents bevor: am letzten August-Wochenende wird in Köln bei der c/o pop genetzwerkt und nur drei Wochen später findet mit dem Reeperbahn Festival das wohl wichtigste Branchentreffen in Deutschland in Hamburg statt. Beim Reeperbahn Festival und bei der c/o pop treffen Keynotes, Sessions und Workshops auf Showcases und andere Live-Konzerte (Die c/o pop Convention in Köln am 30. und 31.08., das Reeperbahnfestival in Hamburg vom 19.-22.09.).

Wer eines der beiden Branchentreffen oder sogar beide Festivals besuchen möchte, kann sich hier die Tickets sichern:
https://c-o-pop.de/convention/tickets/
https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets.

Und wer nun dort noch effektiv sein Netzwerk ausbauen und vor Ort pflegen möchte, der sollte sich vorbereiten, damit der Besuch beim Branchentreffen ein Erfolg wird. Hier sind die sechs Schritte, damit ihr perfekt für euer Business Networking vorbereitet seid:

weiterlesen

Music Industry Insight: Es geht nicht darum, was du kannst, sondern wen du kennst (Richard James Burgess)

- Posted by

Beim Wallifornia MusicTech hatte ich die Ehre, Richard James Burgess, (CEO A2IM), kennenzulernen. Bei der Konferenz haben wir uns jeweils über unsere Doktorarbeiten unterhalten und in der weiteren Emailkommunikation ausgetauscht.

Das Kernthema von tamanguu bzw. tamanguu.contacts ist Business Networking, also der Aufbau und die Pflege des eigenen Kontaktenetzwerkes, um wirtschaftlich erfolgreicher zu sein. Die Wichtigkeit des Netzwerkes, oder eher eines gut gepflegten Netzwerkes, ist das Thema der Case Study in der Doktorbeit von Richard James Burgess. Der große Titel der Doktorbeit lautet: “Structural Change in Music Industry: The evolving Role of the Musician”. In der besagten Case Study “It is not what you know, it is who you know” berichtet James über seine erste Zeit in England, die zeigt, wie schwierig es ist, ohne ein starkes Netzwerk trotz Erfolge und gewachsene Netzwerke in anderen Ländern an dem bisherigen Erfolg anzuknüpfen. Tatsächlich habe ich es selbst so ähnlich auch in meiner Zeit in England (2009-2012) erlebt.

Eigentlich trifft “Es geht nicht darum, was man weiß, sondern wen man kennt” nicht den Nagel auf den Kopf. Es müsste mit “der dich kennt” enden, denn in der idealen Lösung ist es dein relevanter Geschäftspartner, der dich fortlaufend auswählt, um mit dir zu arbeiten oder dich anderen potentiellen Kunden zu empfehlen. Das ist der Top-of-Mind-Ansatz von tamanguu, den wir in unserem Guided Relationship Management verfolgen.

weiterlesen

Review: Wallifornia MusicTech Convention 2018

- Posted by

Vier Tage beim Wallifornia MusicTech liegen hinter uns – ein Nachbericht.

Die MusicTech Konferenz fand zum zweiten Mal überhaupt im Rahmen des großen und bekannten Musikfestivals Les Ardentes statt. Während draußen bei bestem Wetter 80.000 Menschen feierten, gab es in der Halle des Foires in Lüttich eine Fachkonferenz für die Musikindustrie und die Musiktech Branche. Jeder Tag wurde von ausgesprochen hochkarätigen Speakern Keynotes und Panels gehalten rund um die Themen Innovationen und Diskussionsthemen zur Musikbranche und Musiktechnologien.

weiterlesen